Allgemeines

JetBlue Airways ist eine US-amerikanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in New York. Sie gehört der JetBlue Corporation, die an der NASDAQ gelistet ist. Der Heimatflughafen und der größte Hub ist der John F. Kennedy International Airport in New York.

Webseite: HIER


Geschichte

Jetblue Airways wurde 1999/2000 zum Teil von ehemaligen Mitarbeitern der Southwest Airlines gegründet. Heute ist JetBlue Airways bereits die viertgrößte Billigfluglinie der Welt. Am 22. Januar 2008 gab Lufthansa die Übernahme von rund 42 Millionen neu emittierten Aktien von JetBlue bekannt. Dies entspricht einem Anteil von 19 Prozent zu einem Gesamtpreis von rund 300 Mio. US-Dollar. JetBlue hat unter dem Firmennamen Azul Linhas Aereas Brasileiras eine neue Fluggesellschaft mit Sitz in São Paulo, Brasilien gegründet. Diese hat den Flugbetrieb im Dezember 2008 aufgenommen und bedient seither ein stetig wachsendes Netz an Inlandsverbindungen innerhalb Brasiliens. Jetblue Airways ist für seinen höheren Servicestandard im Vergleich zu anderen Billigfluggesellschaften bekannt. So ist beispielsweise das Vielfliegerprogramm TrueBlue ebenso Bestandteil der Firmenphilosophie wie ein In-flight Entertainment-System, das Bildschirme mit Fernsehempfang an jedem Sitz bereitstellt. Zudem wird für das erste aufgegebene Gepäckstück im Gegensatz zu vielen anderen US-Gesellschaften keine Gebühr erhoben. Ab 2016 soll der Servicestandard eingeschränkt werden. Jedes Gepäckstück wird extra kosten, und für den Airbus A320 sind 15 zusätzliche Sitze geplant. Dabei wird der Sitzabstand von 88 cm auf 84 cm verkleinert.


Flotte

Die Flotte besteht derzeit aus über 200 Maschinen. Weitere 100 Maschinen vom Typ Airbus A320/321 und Embraer 190 sind bestellt. Die Maschinen fliegen teilweise zur Wartung nach Europa, unter anderem zu den Airbus-Stützpunkten Toulouse-Blagnac und Hamburg-Finkenwerder. Mittlerweile hat JetBlue aber auch entsprechende Wartungsverträge mit in den USA ansässigen Lieferanten, unter anderem in Zusammenarbeit mit SR Technics. Auch die Triebwerke, Modelle IAE V2500-A5, werden in Deutschland von der MTU Maintenance in Langenhagen überholt.

  

Aktuelle Flottenliste: HIER


Beispiele

A320

A321

Embraer 190


zurück

Fotos, Texte, Grafiken: Wikipedia - © JHreisen - © Lufthansa oder jeweilige Airline

Daten und Links ohne Gewähr (12.2017)