Allgemeines

Webseite: HIER und HIER                   Video: HIER


Geschichte

Die CSS Neuse war ein dampfbetriebenes Rammschiff der konföderierten Marine. Das Schiff wurde ab Oktober 1862 gebaut und im Jahr 1962 im Fluss Neuse gefunden und zusammen mit 15.000 Artefakten geborgen. Die Überreste des Originalschiffes befinden sich in einem Museum bei Kinston / NC in einer Halle. Der 1:1 Nachbau wurde privat finanziert und befindet sich ebenfalls in Kinston (Downtown).


Technische Daten

Namensgeber Neuse River
Erbauer Howard and Ellis, Kinston, North Carolina
Baubeginn November 1863
Indienststellung April 1864
Schicksal im März 1865 in Brand gesetzt, um eine Übernahme zu verhindern
Typ Eisenschiff / Rammschiff
Länge 152 ft (46 m)
Breite 34 ft (10 m)
Tiefgang 9 ft (2.7 m)
Bewaffnung 2 × 6.4 in (160 mm) Brooke Kanonen
  


CSS Neuse State Historic Site

  

  

  


1:1 Nachbau (Kinston) / Webseite: www.cssneusefoundation.org/

 

 

 

 

 

 


zurück

fotos, Texte, grafiken: JHreisen - Wikipedia - Library of Congress

Daten / Links ohne Gewähr (05.2014)