Städtereise - Rom

 


Allgemeines

Die Fahrten nach Rom waren meistens sehr anstrengend und manchmal - aufgrund der Feiertage - sehr kompliziert. Dazu kamen im Laufe der Jahre noch viele Erschwernisse hinzu, die es kaum noch möglich machten, mit Bussen in die Stadt zu fahren. Konnten wir noch in den 80er Jahren auf dem Petersplatz parken, so mussten wir in den 2000er Jahren viel Geld für die Buserlaubnisse bezahlen und durften trotzdem nicht in die Innenstadtbereiche hineinfahren (Ausnahme in der Nacht). Ich persönlich habe daher den Busfahrern am erstan Tag frei gegeben und bin mit den Gästen zu Fuß unterwegs gewesen. Das war natürlich anstrengend und dauerte etwas länger, aber dafür war es informativer und man konnte spontan sein. Die Reisen nach Rom waren immer mit einem Besuch im Vatikan verbunden (letzter Tag vor der Rückfahrt). Zudem standen der Besuch der Katakomben, die Fahrt nach Tivoli oder nach Ostia Antica und eine typische Rainbow-Lichterrundfahrt auf dem Programm (je nach Wunsch der Gruppen). Die Beispiele unten stellen die Abläufe dar, die ich meistens ab Hamburg durchgeführt habe. Kuztrips nach Rom gab es auch, aber ca. 50 Stunden Fahrtzeit bei gerade mal 8 Stunden Aufenthalt habe ich mir das dann doch nicht angetan. Zu Zeiten des Römerlager-Sommercamps (1984 bis 1988) haben wir Rom als Tagesausflug mehrmals pro Woche im Programm gehabt.


Abläufe 1ÜF / Feiertage

Tag 1

Donnerstag

Abfahrt ca. 8 Uhr in Hamburg / Fahrt durch Deutschland (über Schweiz - St.Gotthard oder Österreich - Brenner)

Tag 2

Freitag

 Fahrt durch Italien (Bologna-Florenz-Rom) / Ankunft zwischen 10 und 17 Uhr (je nach Strecken) / Stadtrundfahrt oder -gang (wenn zeitlich möglich) / Einchecken in Hotels / 22 Uhr Lichterrundfahrt 

Tag 3

Sonnabend

 10 Uhr Stadtrundgang / 14 Uhr Katakomben / 16 Uhr Vatikan / 19 Uhr Rückfahrt  

Tag 4

Sonntag

Fahrt durch Deutschland / Rückkehr zwischen 18 und 22 Uhr 


Abläufe 2 ÜF / Feiertage

Tag 1

Mittwoch

Abfahrt ca. 8 Uhr in Hamburg / Fahrt durch Deutschland (über Schweiz - St.Gotthard oder Österreich - Brenner) 

Tag 2

Donnerstag

Fahrt durch Italien (Bologna-Florenz-Rom)  / 15 bis 18 Uhr Kauf der Buserlaubnisse / Einchecken in Hotels  

Tag 3

Freitag

10 Uhr bis 17 Uhr Stadtrundgang / 22 bis 23 Uhr Lichterrundfahrt  

Tag 4

Sonnabend

10 bis 13 Uhr Katakomben / 13 bis 18 Uhr Vatikan / 19 Uhr Rückfahrt  

Tag 5

Sonntag

Fahrt durch Deutschland / Rückkehr zwischen 18 und 22 Uhr  


Abläufe 6 Tage / Feiertage

Tag 1

Sonntag

Abfahrt ca. 8 Uhr in Hamburg / Fahrt durch Deutschland (über Schweiz - St.Gotthard oder Österreich - Brenner) 

Tag 2

Montag

Fahrt durch Italien (Bologna-Florenz-Rom) / 15 bis 18 Uhr Kauf der Buserlaubnisse / Einchecken in Hotels 

Tag 3

Dienstag

10 Uhr bis 17 Uhr Stadtrundgang / 22 bis 23 Uhr Lichterrundfahrt 

Tag 4

Mittwoch

10 bis 17 Uhr Ausflug nach Tivoli oder Ostia oder Frei

Tag 5

Donnerstag

10 bis 13 Uhr Katakomben / 13 bis 18 Uhr Vatikan / 19 Uhr Rückfahrt 

Tag 6

Freitag

Fahrt durch Deutschland / Rückkehr zwischen 18 und 22 Uhr  


Hotels (auswahl)

Hotel Tempio di Pallade (Link)

Hotels Midi/Center (Link)

Hotel Parker (Link)

 Hotel Best Roma (Link)

Hotel Siracusa (Link)


Buserlaubnisse (Vorschrift)

Die hier aufgeführen Erlaubnisse mussten wir in den 2000er Jahren bei der Ankunft in Rom an bestimmten Plätzen kaufen und natürlich selbst bezahlen. Das Geld dafür haben wir später wiederbekommen, aber alles zusammen hat schon mal 250 bis 350 Euro pro Tour ausgemacht. Unglücklicherweise haben die Verkaufsstellen immer um 17 bis 18 Uhr zugemacht. Wenn also ein Bus am ersten Tag mal Verspätung hatte, gab es ein Problem. Meistens haben die Reiseleiter anderer Busse nach einem Telefonat ausgeholfen..........aber wenn man allein unterwegs war, war es ein Problem. Die Regelungen wurden eingeführt, um dem immer stärker werdenden Verkehr im Innenstadtbereich entgegenzuwirken und um die historischen Bauwerke vor noch größeren Umweltschäden zu bewahren. Allerdings waren wir daher zu sehr genauen Planungen oder spontanen Änderungen gezwungen (z.B. Zusammenlegen der Ausflüge).

  

  

  

  

  

Busregistrierung 

Transfererlaubnis 

Erlaubnis Ausflüge 

Erlaubnis Abendfahrten

Erlaubnis Kurzzeitparken 

  

  

  

  

  

  

  

 

Erlaubnis Halten (07.30 bis 13.30)

Erlaubnis Halten (13.30 bis 19.30)

Erlaubnis Parken 

Erlaubnis Parken (Vatikan) 


2004 - ostern 3 ÜF

 

 


 2002 - himmelfahrt 2ÜF


2001 - Silvester 2 ÜF

 


1994 - ostern 2 ÜF


1993 - ostern 2 üf


1986 - sommer - tagesausflüge "römerlager"


zurück

Fotos, Texte, Grafiken: JHreisen - wikipedia - Google

Daten und Links ohne Gewähr (03.2017)